Schulelternbeiratswahl 2020-2021

Donnerstag, 24. September 2020 von Lars Limbach

Alle zwei Jahre findet die Wahl des Schulelternbeirats statt.
Wir haben mit dem Schulelternbeirat der vergangenen zwei Schuljahre viele Aufgaben erfolgreich bewältigt: den SOS-Basar 2018, den großen Beitrag unserer Schule zum Stadtjubiläum 800 Jahre Daaden/675 Jahre Biersdorf und nicht zuletzt die Absprachen zum Hygienekonzept während der Zeit der Schulschließung und schrittweisen Öffnung bis heute.
Ganz lieben Dank für die gute Zusammenarbeit mit euch.
Danke an Matthias Stricker (1.Vorsitz) und Sarah Ströhmer (2.Vorsitz)
und Danke eurem SEB Team. Vielleicht sind einige erfahrene SEB-Mitglieder auch im neuen Zeitraum wieder dabei.

Alle zurzeit amtierenden/gerade gewählten Klassenelternsprecher/in und Vertreter/in
und die aus jeder Klasse zwei gewählten Wahlvertreter/in bilden am Montag die Wahlversammlung und sind berechtigt, mit Ihrer Stimme über die Mitglieder des neuen Schulelternbeirats für 2020/21 bis 2021/22 zu entscheiden.

Sie haben die Einladung zur Wahlversammlung über Ihre Tochter/Ihren Sohn erhalten.

am Montag, den 5. Okt. 2020, um 18.30 Uhr in der Sporthalle unserer Schule
(Eingang vom Schulhof)

Wir veranstalten den Wahlabend nach den zurzeit gültigen Hygieneregeln. Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Die Sitzplätze sind auf den nötigen Mindestabstand von 1.50m gestellt. Bringen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber mit.
Um die große Versammlung möglichst zeitsparend zu gestalten zählt der Wahlvorstand die Stimmen im Anschluss an die Veranstaltung aus. Die Ergebnisse werden am Dienstag auf der Homepage veröffentlicht.

Gerne können Sie als Klassenelternsprecher/innen zur Wahl auch Wahlvorschläge aus der Elternschaft Ihrer Klasse nennen, falls bei Ihnen die Bereitschaft dokumentiert wurde, im Falle der Wahl das Amt auch anzutreten. –
In den Schulelternbeirat können von der Wahlversammlung Kandidaten aus der gesamten Elternschaft gewählt werden.

HaJo Laubenthal –Schulleiter-

Angebot der Herbstschule des Landes Rheinland-Pfalz im Kreis Altenkirchen

Dienstag, 22. September 2020 von Lars Limbach

Für Klassenstufen 5-8 vom 12.10. bis 16.10. oder  vom 19.10. bis 23.10.2020 (Herbstferien)

Das Anmeldeverfahren läuft ab sofort bis spätestens 06.10.2020

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie/ihr bereits erfahren haben/habt , soll die im Juni vom Bildungsministerium initiierte Sommerschule in Form der Herbstschule wiederholt werden.
Alle Verbandsgemeinden für die Grundschulen, sowie unser Schulträger die Kreisverwaltung Altenkirchen für die weiterführenden Schulen haben signalisiert, erneut ein Angebot zu organisieren und die Umsetzung hierzu läuft bereits auf Hochtouren.

In den Herbstferien, vom 12.10. bis 16.10. und vom 19.10. bis 23.10.2020, wird die Herbstschule an ausgewählten Standorten je drei Stunden pro Tag angeboten. Die Durchführung wird von Lehramtsstudierenden, Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern, Lehrkräften und pädagogischem Personal, pensionierten Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern der Oberstufe übernommen.

Die Herbstschule findet jeweils täglich in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr statt. Die Kursteilnahme ist kostenfrei und pro Kind auf eine Woche beschränkt.

Die Schülerinnen und Schüler werden in kleinen Kursen mit maximal zehn Teilnehmenden gefördert. Der Schwerpunkt liegt, wie bereits im Sommer, auf den Fächern Mathematik und Deutsch.

Unsere Schülerinnen/Schüler der Realschule plus Daaden können die Herbstschule RLP an folgenden 3 Standorten/Schulen besuchen:
• Schulzentrum Altenkirchen
• Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf
• IGS Hamm/Sieg
Die Angebote sind bereits ans Land gemeldet und im Portal unter www.ferien.bildung-rp.de eingestellt.

ANMELDUNG
Die Eltern können Ihre Kinder ab sofort bis spätestens 06.10.2020 per E-Mail unter herbstschule@kreis-ak.de oder telefonisch unter 02681/81-2259 oder 02681/81-2256 anmelden.

Bei Anmeldung per E-Mail sollte bitte folgendes angegeben werden:
• Wunschort für die Teilnahme (von den 3 Angeboten siehe oben)
• Wunschtermin der Teilnahme (12. bis 16.10.2020 oder 19. bis 23.10.2020)
• Name, Adresse, Geburtsdatum des Kindes
• Telefonnummer für Notfälle und Rückfragen
• Telefonnummer des Kindes (falls vorhanden)
• aktuelle Schule und Klassenstufe
Nach Eingang der Anmeldung prüft die Kreisverwaltung, ob wir dem Orts- und Terminwunsch entsprechen können und lassen den Erziehungsberechtigten eine verbindlicher Zu- oder Absage zukommen.

Anmeldungen nach dem 06.10.2020 können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Im Auftrag des Kreises Altenkirchen,
Hajo Laubenthal (Schulleiter)

Chancen vor Ort – Firmensprechtag (26.09.2020 10:00-14:00Uhr) für die Klassen 9 und 10 in der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden

Dienstag, 15. September 2020 von Lars Limbach

Gerade jetzt: Gut über Berufsfelder und Bildungsgänge informieren – Es geht um deine Zukunft!

Nach den ersten Erfahrungen der Klassenbesuche zur Abfrage der Termine für unseren Firmensprechtag, möchten wir euch/Ihnen mit der folgenden Übersicht der teilnehmenden Betriebe Schulen und Institutionen noch einmal die Möglichkeit geben, einen Überblick zu erhalten.
Auch wenn nicht alle Berufsfelder abgedeckt werden können, bietet der Sprechtag, aufgrund der persönlichen Atmosphäre mit Gesprächen von Schüler/in zum Ausbilder/in eine gute Gelegenheit, sich auch auf eventuelle Vorstellungsgespräche vorzubereiten. In Bezug auf die Schulen kann sich individuell nach den möglichen Bildungsgängen erkundigt werden. Handwerkskammer (HWK) und Bundesagentur bieten ebenfalls Beratungsgespräche an.
Zahlreiche Schüler haben das Angebot bereits „gebucht“, diese Termine stehen also fest. Weitere Klassen werden innerhalb dieser Woche noch besucht und die Termine entsprechend koordiniert. Bei Unsicherheiten bereits besuchter Klassen, haben wir Möglichkeit gegeben, sich noch einmal mit dem Elternhaus abzusprechen.

Nutzen/nutzt Sie/ihr also die bereitgestellten Infos und diese besondere Möglichkeit!       

—-> hier geht es zur Übersicht_Teilnehmer der teilnehmenden Firmen und Schulen

Viele Grüße Hajo Laubenthal (Schulleiter) und Christine Schlosser (Berufscoach)

Text: Frau Schlosser (Berufscoach)

Brief Schülerbeförderung des Landeselternbeirates und der Bildungsministerin RLP

Donnerstag, 27. August 2020 von Lars Limbach

Liebe Eltern, liebe Schüler,

aus aktuellem Anlass bitten wir um Beachtung des Elternbriefs: Gemeinsames_Elternschreiben_Bussituation (Landeselternbeirat und Bildungsministerin)

Mit freundlichen Grüßen

Hajo Laubenthal (Schulleiter)

WICHTIG! Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz

Dienstag, 25. August 2020 von Lars Limbach

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

es kommen immer wieder Fragen bzgl. Erkältungs-/Krankheitssymptomen auf. Dazu hat das Land RLP nochmals diesen Leitfaden an die Eltern und Sorgeberechtigten und Schulen herausgegeben (die Klassenlehrer hatten dieses bereits per Mail versendet). 

Hier finden sie alle wichtigen Informationen: Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita+Schule

Bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam durch. Haben Sie immer im Blick: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Gerade in diesen Zeiten. 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund.

Hajo-Laubenthal (Schulleiter)

Herzlich willkommen! Einschulung der Klassen 5ABC in drei Etappen

Sonntag, 23. August 2020 von Lars Limbach

In diesem Schuljahr wurde die Einschulungszeremonie an der Hermann-Gmeiner-Realschule plus zum Dreiteiler. Denn auch hier galt: Abstand halten und Hygienevorschriften beachten.
Umso wärmer und herzlicher war der Empfang durch die neuen Klassenlehrerinnen Carmela Schmitz mit Anne Haas (5A), Hannelore Diehl (5B), Katharina Steinen (5C) und unserem Schulleiter Hans-Joachim Laubenthal. „Wir freuen uns, dass ihr nun an unserer Schule seid. Ihr werdet sehen, jeder hat ein Talent, was er oder sie in die Schulgemeinschaft einbringen kann. Seid nicht nur im Unterricht aufmerksam, sondern schaut auch nach euren Klassenkameraden, wenn es denen mal nicht so gut geht.“ Eine besondere Begrüßung hatten die Schülerinnen der Klasse 6B Mia Baldus, Mira Schneider und Alyson Stein im Gepäck. Sie trugen ein von Carmela Schmitz verfasstes Begrüßungsgedicht für die neuen Schülerinnen und Schüler vor.

„Heut’ nun seid ihr hier hergekommen,
um ganz frisch schulisch durchzustarten.
Wir heißen herzlich euch willkommen
im Westerwald im schönen Daaden.“

Mit diesen Worten wurden die Neuen auf das Herzlichste begrüßt. Sie sollen keine Angst vor den nun vor ihnen liegenden Schuljahr haben, sondern sich auf die Gemeinschaft an unserer Schule verlassen können. Denn:

„Auch wenn sich manches ändert nun,
wir gehen ganz gelassen dran,
wir wissen, dass bei uns’rem Tun,
man sich auf uns verlassen kann.“

Als Präsent gab es traditionell für alle Schüler eine Sonnenblume, die von der Gärtnerei Hebel gesponsort wurde. „Auch wenn jede Blume für sich selbst wachsen muss, so ergeben viele von Ihnen ein großes, tolles Feld. So ist es auch in unserer Schule: Jeder wächst mit seinen Fähigkeiten oder entdeckt ganz neue und trägt so zu unserer vielfältigen Schulgemeinschaft bei.“ Danach gab es noch wichtige Informationen für Eltern und Schüler und nach einem ersten Klassenfoto (auf Abstand), ging es dann zum ersten Mal in die eigene Klasse.

„Nachdem ihr dies nun sicher wisst,
seid ihr von uns ganz lieb gegrüßt!
Wir haben stets auf euch gezählt,
ihr habt uns gerade noch gefehlt!“

Die ganze Schulgemeinschaft wünscht den neuen Schülern und ihren Eltern einen guten Start.

Text: L.Limbach
Gedicht: C.Schmitz
Fotos: H. Diehl u. K.Steinen

Willkommen zurück!

Sonntag, 16. August 2020 von Lars Limbach

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Ferien sind vorüber und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch. Leider steht dieser „Schulalltag“ auch in diesem Schuljahr unter dem Einfluss von Corona. Deshalb müssen wir alle gemeinsam die eingeübten Regeln einhalten (s. Bericht 13.08.2020). Wir haben, wie vor den Ferien, einen Infopoint vor der Schule aufgestellt und auch an allen Eingangstüren befinden sich Wegweiser für die einzelnen Klassen.
Eure Klassenlehrer werden euch auf den Schulhöfen in Empfang nehmen und im Unterricht noch einmal alles genau erklären.

Wir wünschen uns allen einen guten Schulstart und bleibt gesund.

Viele Grüße

-Eure Schulleitung mit allen Lehrerinnen und Lehrern-

Schulbeginn am 17. August 2020

Donnerstag, 13. August 2020 von Lars Limbach

Schulbeginn am 17. August 2020
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach heutigem Stand und neuen Hygieneplan Nr.5,  beginnt am 17. August 2020 für die Klassen 6 bis 10 der reguläre Unterricht. Jedoch möchte ich Sie bitten, regelmäßig die Informationen auf unserer Homepage zu verfolgen, da wir uns nach wie vor in einem unsicheren Prozess befinden. Es kann immer wieder zu Änderungen kommen.
Wir beginnen am Montag mit den Klassen 6 bis 10 in voller Klassenstärke. Der Unterrichtsbeginn ist um 8:00 Uhr. An diesem Tag erhalten die Schülerinnen und Schüler ihren Stundenplan, die Fahrkarten und andere wichtige Informationen. Hier finden Sie die Grundlagen zum Schulstart: Szenario 1

Alle Schülerinnen und Schüler, die an der Schulbuchausleihe teilnehmen, erhalten ebenfalls ihre Bücher am Montag durch die Klassenleitungen.

Die Einschulung der Klassenstufe 5 beginnt am 18. August 2020, jeweils um 9:00 Uhr, mit der Klasse 5a, die 5b folgt am 19.08.20 und die 5c am 20.08.20, wie es bereits in dem Brief an die neuen Fünftklässler mitgeteilt wurde. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Fahrkarten, Bücher an diesen Tagen.

Ich weise darauf hin, dass nach wie vor die gültigen Verhaltensregeln des Hygieneplanes des Landes Rheinland-Pfalz gelten. Diese sind unter anderem das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Bus und Bahn sowie auf dem Schulgelände und in den Fluren bis zum Sitzplatz im Klassenraum, das gründliche Händewaschen, Verzicht auf Umarmungen und Körperkontakt, Einhaltung des Mindestabstandes in den Fluren, auf dem Schulhof, an den Bushaltestellen und am Bahnhof. Weiterhin dürfen Kinder mit Krankheitssymptomen nicht am Unterricht teilnehmen.

Wir danke Ihnen, den Schülerinnen und Schülern sowie allen Kolleginnen und Kollegen für die engagierte Mitarbeit bei allen Maßnahmen.
Wir befinden uns in einem sehr dynamischen Prozess, der gegebenenfalls Anpassungen erfordert. Denn das Virus ist über die Sommerferien nicht verschwunden.

Achtung: SchülerInnen die wegen ihrer Grunderkrankung vom Präsenzunterricht befreit werden sollen, sind bitte noch vor Schulbeginn beim Klassenlehrer oder unserem Schulbüro per E-Mail zu melden (vgl. Hygieneplan 5 S.11).

Trotzdem sind wir uns sicher, dass wir durch die getroffenen Maßnahmen wieder ein Stück Schulalltag erfahren dürfen.
Doch wir müssen nach wie vor vorsichtig, rücksichtsvoll und vernünftig sein. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Hajo Laubenthal

Schulleiter

Informationen: Ferien und Urlaubsreisen – Stand Schulstart (Update 05.08.20)

Mittwoch, 05. August 2020 von Lars Limbach

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen es geht allen derzeit gut und Sie konnten die letzten vier Wochen der Sommerferien gut verleben. Der Blick auf die vergangenen Wochen, mit gestiegenen Infektionszahlen, lässt aber auch eine gewisse Sorglosigkeit erkennen. Sind wir bei den eingeübten Regeln (Abstand, Hygiene, Maske) nachlässig geworden? Vielleicht haben auch große Menschenmengen oder Ansteckungen aus Risikogebieten dazu geführt.

Deshalb bitten wir Sie folgende Informationen der Kreisverwaltung Altenkirchen, des Bildungsministeriums und der ADD zu lesen und zu beachten (wir informierten bereits vor diesen Ferien darüber):

Kreisgesundheitsamt Altenkirchen informiert: Verhaltenshinweise für Rückkehrer aus Risikogebieten (31.07.20)

Was ist nach einer Auslandsreise zu beachten?

Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unmittelbar nach Rückkehr beim Gesundheitsamt zu melden. Darüber hinaus haben sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten direkt für 14 Tage in die häusliche Isolation zu begeben. Es ist in diesem Zeitraum nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören. Weiterhin sollen sich Rückkehrer aus einem Risikogebiet beim Gesundheitsamt bzw. beim Hausarzt testen lassen. Beim Auftreten von Symptomen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 hinweisen, muss das Gesundheitsamt sowie die Hausarztpraxis unverzüglich vorab telefonisch mit Hinweis auf die erfolgte Rückreise aus einem Risikogebiet informiert werden. Bis zur erfolgten Abklärung sollte man sich ausschließlich zu Hause aufhalten. Weitere wichtige Informationen zu Ausnahmeregelungen sowie weitere offene Fragen werden im Gespräch mit dem Gesundheitsamt geklärt. Die aktuellen Risikogebiete finden Sie unter www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

Erreichbarkeit des Gesundheitsamtes zu Fragen der Reiserückkehr und zu allen anderen Fragen das Coronavirus betreffend:

Mo. – Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr sowie
Mo. – Do.: 14:00- 16:00 Uhr
Telefon: 02681 /81-3838 oder per E-Mail: gesundheitsamt(at)kreis-ak.de

Schreiben des Bildungsministeriums vom 02.07.2020:  Elternschreiben_02.7.20

Die ADD wendet sich mit folgenden Schreiben an alle Eltern zum Thema Urlaubsreisen in Risikogebiete:

Elterninformation_zu_Urlaubsreisen_in_Risikogebiete

Merkblatt_BMG

Für den Start in das neue Schuljahr und vor allem in welcher Weise der Unterricht starten wird, gibt es aktuell noch keine genaueren Angaben. Als Ziel wird ein möglichst regelmäßiger Schulbetrieb angestrebt. Sobald wir hier Neuigkeiten haben, informieren wir Sie über unsere Schulhomepage.

• Der erste Schultag ist Montag der 17.08.2020.

Die Einschulung der neuen Klassen 5 erfolgt jeweils am:
Dienstag, 18.08.20 (5A),
Mittwoch, 19.08.20 (5B) und
Donnerstag 20.08.20 (5C).
(Elterninformationen der neuen 5. Klassen sind zu Beginn der Ferien per Briefpost versandt worden.)

Wir freuen uns auf euch.

Im Rückblick auf die letzten Monate der Schulschließung und teilweise Präsenzschule, möchten wir Ihnen und Euch nochmals herzlich für alle Disziplin, Hilfsbereitschaft und vor allem Geduld danken. Wir wissen, es war nicht immer einfach.
Wenn wir als eine Schulgemeinschaft weiterhin verantwortungsvoll und vor allem mit Rücksicht aufeinander in dieser Krise handeln, werden wir diese Zeit gemeinsam gut überstehen.
Wir wünschen Ihnen und Euch noch ein paar schöne Sommertage.

Eure Schulleitung

Update Sommerschule für die Klassen 5-8 ab 03.08.-14.08.2020

Sonntag, 12. Juli 2020 von Lars Limbach

Unsere Abschlussschüler in kleiner Runde verabschiedet

Freitag, 03. Juli 2020 von Lars Limbach

Daadener Schüler erhalten Zeugnisse im Rahmen einer würdevollen Veranstaltung

Abschlussgalerie wird noch ergänzt

„Wenn wir eines geworden sind, dann erwachsener. Wir haben unseren Weg gefunden und fangen einen neuen Abschnitt an.“

Unter Beachtung aller Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit konnten die Abschlussschüler der Realschule plus Daaden dennoch ihre Zeugnisse persönlich von ihrem Klassenlehrer entgegennehmen. So hatte die Schulleitung in Verbindung mit den Klassenleitern der Klassen 9c, 9d, 10a und 10b eine kleine Feierstunde organisiert. In der Turnhalle der Schule, die mit großen blühenden Pflanzen der Baumschule Hebel geschmückt war, fanden an vier aufeinanderfolgenden Tagen die Zeremonien für die einzelnen Abschlussklassen statt. Coronabedingt durften jedoch nur die Abschlussschüler sowie einzelne Fachlehrer anwesend sein.
Schulleiter Hajo Laubenthal verwies in seiner Rede natürlich auf die besonderen Zustände, betonte dann aber, dass auch diese nicht daran hinderten, den Schülerleistungen „unserer Abgänger“ Tribut zu zollen bzw. diese zu würdigen. Viele engagierte junge Leute hätten das Schulleben und damit die Schulgemeinschaft bereichert, sei es als Schulsanitäter, Streitschlichter, Busbegleiter oder aber als „Friedensbotschaftler“ mit der Friedensglocke der Schule. Gleichwohl nahmen die Klassenlehrerinnen und Co-Klassenlehrerinnen (Frau Schmitz mit Frau Haas 9C, Frau Steinen mit Frau Diehl 9D, Frau Henrich 10A, Frau Reetz-Link mit Frau Gilg 10B) die Entwicklung der einzelnen Persönlichkeiten und ihre Weiterentwicklung in den Blick.
Stolz durften sie den Jugendlichen ihre Abschlusszeugnisse verbunden mit vielen guten Zukunftswünschen übergeben. Auch von Schülerseite wurde vereinzelt die Gelegenheit genutzt, die Schulzeit Revue passieren zu lassen, sich zu bedanken oder aber satirisch aufzuarbeiten. Für die SMV unterstrich Lina Euteneuer (10A): „Wenn wir zurückdenken, hatten wir eigentlich eine tolle Schulzeit. Wir haben viel für unser späteres Leben gelernt und tolle Freundschaften geschlossen. Ich denke mal ihr seid erleichtert und glücklich, dass ihr es alle gemeistert habt, trotz der jetzigen Zeit, die uns alle mitgenommen hat.“
Gegen Ende der Veranstaltungen war – allen Einschränkungen zum Trotz – dennoch eine zuversichtliche Stimmung zu vernehmen. Dankbarkeit für die zurückliegende schulische Bildung gepaart mit der Vorfreude auf die nun vor den Schülern liegende Herausforderungen machte sich breit. So brachte es Robin Schlosser (10B) in seiner Rede nochmal auf den Punkt: „Wenn wir eines geworden sind, dann erwachsener. Wir haben unseren Weg gefunden und fangen einen neuen Abschnitt an, unseren Abschnitt.“
Die obligatorischen Umarmungen und das Händereichen zum Ausdruck des gegenseitigen Respekts und der Freundschaft wurden verbal durchgeführt, kamen aber dennoch von Herzen – das spürte man.

Text: Simon Imhäuser Fotos: Schule

Schulstart der neuen 5. Klassen nach den Sommerferien

Freitag, 03. Juli 2020 von Lars Limbach

Planungsstand Sommerschule

Donnerstag, 02. Juli 2020 von Lars Limbach

Wichtige Information zu freiwilligen Praktika von Schülern der Hermann-Gmeiner-Realschule Plus Daaden während der Ferien und der Stufen 8 und 9

Montag, 29. Juni 2020 von Lars Limbach

Erweiterung der Hausordnung in der Zeit von Corona

Montag, 04. Mai 2020 von Lars Limbach

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
seit dem Beginn der teilweise Schulöffnung gilt für den Schulbesuch nun auch für alle eine erweiterte Hausordnung, die es präzise einzuhalten gilt.
Wir bitten Sie und euch diese Ergänzung Hausordnung zu lesen und vor allem zu befolgen.

–> Ergänzung Hausordnung

Gez. Hajo Laubenthal (Schulleiter)

Berufsorientierung Aktuell – Praktika-Elternabend-Ausbildungsbörse

Montag, 04. Mai 2020 von Lars Limbach

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum