Information

Sonntag, 22. November 2020 von Lars Limbach

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler.

Der Schule wurde am Wochenende mitgeteilt, dass es zwei bestätigte corona-positive Fälle an unserer Schule gibt.

Die von Quarantäne betroffenen Klassen/Kurse wurden sofort in einem Elternbrief per E-Mail (21.11.2020) informiert und sind für die Dauer der Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt vom Unterricht freigestellt (zunächst bis einschl. Dienstag 24.11.) Alle Eltern deren Kinder von Quarantäne betroffen sind werden diese Information durch das Gesundheitsamt erhalten.

Bitte beachten Sie in den angeschriebenen Klassen: Halten Sie momentan im häuslichen Umfeld ausreichend Abstand und auch die Hygieneregeln ein. Vermeiden Sie auch möglichst andere soziale Außenkontakte, bis das Gesundheitsamt sich gemeldet hat. Achten Sie auf mögliche Symptome einer Coronainfektion und nehmen Sie im Verdachtsfall sofort Kontakt mit einem Arzt auf.
_________________________________________________________________________

Alle Schüler, die nicht angeschrieben wurden, gehören nicht zu den möglichen Kontaktgruppen. Für sie beginnt der Unterricht wie üblich am Montag.

Bitte beachten Sie weitere Informationen an dieser Stelle der Homepage auch am Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Hajo Laubenthal (Schulleiter)

ELTERNSPRECHTAG Dienstag 01.12.2020 – per Telefon

Montag, 16. November 2020 von Lars Limbach

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in diesem Jahr findet der Elternsprechtag wegen Corona telefonisch statt. Hier erfahren Sie wie  >>>FLYER.

Für die Schüler findet findet an diesem Tag kein Unterricht statt.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Hajo Laubenthal (Schulleiter)

 

 

WICHTIG: INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN im November 2020 für Eltern der Klassen 4 VERTAGT!

Samstag, 14. November 2020 von Lars Limbach

Die geplanten Info-Abende für Eltern der 4. Klassen im November sind vorläufig vertagt wegen der aktuellen Corona-Regelung.

„Vorsichtiger“ Ersatztermin : >>>Infoabende Januar 2021

Dieser Termin wird noch in der Homepage bestätigt – oder wenn nötig abgeändert.

Danke für Ihr Verständnis.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Hajo Laubenthal (Schulleiter)

Erweiterte Maskenpflicht auch im Unterricht

Mittwoch, 28. Oktober 2020 von Lars Limbach

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der hohen Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen hat die Taskforce des Kreises Altenkirchen die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Altenkirchen zur Anordnung von notwendigen Schutzmaßnahmen aufgrund von SARS-CoV-2-Infektionen im Landkreis Altenkirchen vom 22.10.2020 dahingehend abgeändert, dass auf Weisung der Behörde eine erweiterte Maskenpflicht ab Donnerstag, den 29.10.2020 während des ganzen Schultages auf dem Schulgelände und auch während des Unterrichts gilt.

Tipp: Bitte geben Sie Ihrem Kind eine ausreichende Anzahl an Masken zum Wechseln mit in die Schule.

Ausnahmen von dieser Regelung aufgrund einer Beeinträchtigung oder aus nachvollziehbaren gesundheitlichen Gründen sind im Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz in der 5. überarbeiteten Fassung, gültig seit 17.08.2020, Seite 6 genannt. Laut Schreiben der ADD Trier vom 23.10.2020 ist diese Ausnahme durch eine qualifizierte ärztliche Bescheinigung nachzuweisen. Dieses Schreiben der ADD Trier ist unter www.corona.rlp.de nachzulesen.

(Stand: 28.10.2020 um 18.30 Uhr)

Mit freundlichen Grüßen
Hajo Laubenthal (Schulleiter)

Schulstart nach Herbstferien 26.10.2020 (Stand Do 22.10.20 14:00 Uhr)

Donnerstag, 22. Oktober 2020 von Lars Limbach

Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Lage zurzeit ist sehr ernst.
Mit den Herbstferien haben sich vielerorts die Infektionszahlen vervielfacht. Dieser kritischen Entwicklung wollen wir mit erhöhter Aufmerksamkeit und dem strengen Einhalten der Hygieneregeln begegnen. Zum bereits gültigen Hygieneplan, den wir seit Sommerferien kennen und umsetzen kommt das regelmäßige Lüften der Klassen-und Fachräume hinzu.

AHA+L Regel :

Abstand halten, Hygiene(=Desinfektion morgens + Hände waschen nach der Pause/nach Verlassen des Raumes), Alltagsmaske (überall, außer am festen Arbeitsplatz) und >>>richtig Lüften.

Querlüften der Räume mindestens alle 20 Minuten –> Lüftungszeit 3-5 Minuten.  Grundsätzlich  zwischen zwei Unterrichtsstunden und in in den Pausen.
(weiterlesen…)

Projekt Friedensglocke der Daadener Hermann-Gmeiner-Schule für den Deutschen Engagementpreis nominiert

Montag, 12. Oktober 2020 von Lars Limbach

Eure und Ihre Stimme zählt! Olinevoting noch bis zum 27.10.2020

Zur Abstimmung auf das Banner klicken.

Eine große Ehre wurde den Schülerinnen und Schülern der Arbeitsgemeinschaft Friedenserziehung – Geschichte und unserer Schulgemeinschaft kürzlich zuteil: Sie wurden mit ihrem Projekt „Friedensglocke“ für den Deutschen Engagementpreis nominiert.
(weiterlesen…)

Elternschreiben des Bildungsministeriums (BM) und des Landeselternbeirates (LEB) Herbstferein 2020

Freitag, 09. Oktober 2020 von Lars Limbach

SV-Wahl 2020/21: Calvin Lück ist neuer Schülersprecher

Donnerstag, 08. Oktober 2020 von Lars Limbach

Foto von oben: Nilofar Husseini (8d), Laura Kleinehakenkamp (8b), Michelle Braun (10a), Calvin Lück (10a)

Die Wahlen zur SV (Schülerverwaltung) für das Schuljahr 2020/21 haben stattgefunden. Zum neuen Schülersprecher wurde Calvin Lück, 10a, gewählt. Seine Vertreterin ist Michelle Braun ebenfalls aus der Klasse 10a. Weitere Mitglieder im SV-Team sind Laura Kleinehakenkamp (8b), und Nilofar Hussaini aus der Klasse 8d.
Die Schulgemeinschaft gratuliert dem SV-Team und wünscht viel Erfolg beim Einsatz für die Schülerschaft.

Text und Foto Vertrauenslehrer: Frau Kiss und Herr Blum

Der neue Schulelternbeirat 20/21 und 21/22 ist gewählt

Donnerstag, 08. Oktober 2020 von Lars Limbach

Informationsbrief Betriebspraktika 2020/2021

Mittwoch, 07. Oktober 2020 von Lars Limbach

Montag 05.10.20 18:30 Uhr Schulelternbeiratswahl 2020/21

Samstag, 03. Oktober 2020 von Lars Limbach

MdL Wäschenbach mit Friedensglocke auf Mission im Schloss Hambach und in Freiburg

Samstag, 03. Oktober 2020 von Lars Limbach

Nachdem unsere Friedensglocke drei Monate im Herzen der deutschen Demokratie (Schloss Hambach) verweilen durfte, hat sie MdL Michael Wäschenbach über eine Zwischenstation in Freiburg wieder wohlbehalten nach Daaden gebracht. Aufgrund seiner besonderen Beziehung zum Schloss Hambach und der von ihm darüber verfassten Studienarbeit hatte der angesehene Politiker mit seinem ausgeprägten Sinn für Friedens- und Gedenkarbeit sein Versprechen wahrgemacht:

„Die Glocke muss ins Hambacher Schloss, in das Herz der deutschen Demokratie“, so seine Worte an die Jungen und Mädchen der AG Friedenserziehung beim Schulbesuch am 09.11.2019. Diesen Worten ließ er Taten folgen und organisierte über die Schlossmanagerin Ulrike Dittrich das Friedensläuten im Februar 2020 und den Verbleib in der Dauerausstellung des Hambacher Schlosses. Viele Besucher läuteten auch in Corona-Zeiten die Daadener Friedensglocke und verschafften sich so Gehör für Frieden, Freiheit und Freundschaft.

Von dort aus nahm Michael Wäschenbach die Friedensglocke mit nach Freiburg. Hier traf er sich mit seinem dort studierenden Sohn Raphael Wäschenbach und dessen Mitkommulitone Philipp Zart. Die drei Friedensbotschafter machten als Erstes am ehemaligen Standort der alten Synagoge halt. Diese wurde in der Nacht vom 9. auf den 10.  November 1938 von der SS in Brand gesteckt. An dieser Stelle gedachte man der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus; insbesondere der Deportation von über 6500 jüdischen Männern, Frauen und Kindern, die am 22. Oktober 1940 aus der Pfalz, dem Saarland und Baden in das Konzentrationslager Gurs in Südfrankreich deportiert wurden. Über 379 Freiburger Jüdinnen und Juden wurden am letzten Tag des Laubhüttenfestes vor 80 Jahren nach Gurs (1027 km von Freiburg entfernt) deportiert.
(weiterlesen…)

Erster „Daadener – Firmensprechtag“ der Hermann-Gmeiner-Realschule plus in Daaden

Montag, 28. September 2020 von Lars Limbach

Schüler*innen fühlten sich von 20 Firmen und Bildungseinrichtungen intensiv und sehr gut beraten

Impressionen Firmensprechtag

Da die  Veranstaltungen im Bereich Berufsorientierung, hier im Speziellen die Ausbildungsbörse, nicht stattfinden konnten, fehlte unseren Schüler*innen eine bedeutsame Möglichkeit, erste Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen. Doch was tun? Schnell war die Idee von einem Firmensprechtag geboren und  Frau Christine Schlosser (Berufscoach) und Nadine Krämer  (Berufskoordinatorin) setzten diese auch prompt um. „Gerade in diesen Zeiten zeige sich bei den Abgangsklassen eine große Unsicherheit bzgl. der Berufswahl und /oder schulischer Weiterqualifizierungsmöglichkeiten“ so Christine Schlosser. Gemeinsam mit den Unternehmen /Schulen und Beratungsstellen wurde mit dem Firmensprechtag die Möglichkeit unter den vorgegebenen Hygienebedingungen geboten. Innerhalb vorher vereinbarter Gesprächstermine hatten die Schüler*innen gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, am 26.09.20 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr, Kontakte zu Unternehmen herzustellen und sich zu informieren. Jedem Unternehmen wurde jeweils in einem Klassenraum Möglichkeit für seine „Präsentation“ geboten. Die Firmen, weiterführenden Schulen und die Organisatoren Christine Schlosser , Nadine Krämer sowie Schulleiter Hajo Laubenthal zeigten sich am Ende des Sprechtages sichtlich zufrieden. „Wir finden die Idee des Firmensprechtages sehr gut und können auch so in Coronazeiten intensive Gespräche mit den Schüler*innen führen.“ war der Konsenz vieler Anbieter. „Wir fühlen uns mehr als gut informiert. Wer hier nicht war, hat vielleicht seine Chance für  morgen verpasst.“ War der O-Ton vieler Eltern. Aber auch die Schüler*innen waren begeistert ob der intensiven Gespräche – wenn auch mit Abstand. Die Schulgemeinschaft bedankt sich sehr herzlich bei allen Unternehmen und Schulen für Ihren Einsatz und bei Christine Schlosser (Berufscoach) und Nadine Krämer (Berufskoordinatorin) für die Organisation des gelungenen Firmensprechtages. 

Folgende Firmen nahmen am ersten „Daadener Firmensprechtag“ teil
SSI Schäfer-Fritz Schäfer GmbH, Neunkirchen
C.Schneider-Der Brunnenbauer GmbH
Federal Mogul Sealing Systems GmbH, Herdorf
IPG Laser GmbH, Burbach
Jumel + Kraft Kunststofftechnik GmbH, Weitefeld
Muhr und Bender KG, Daaden
Thomas Magnete GmbH, Herdorf
Vecoplan AG, Bad Marienberg
Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf
Bundesagentur für Arbeit
DRK Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Hachenburg
Semper Berufskolleg für Gestaltung und Kosmetik, Siegen
Polizeiinspektion Betzdorf
Handwerkskammer Koblenz-Ausbildungsberatung
BBS Betzdorf-Kirchen
BBS Wissen
IGS Betzdorf-Kirchen
Freiherr-v.-Stein Gymnasium Betzdorf-Kirchen

Organisation/Ansprechpartner: Nadine Krämer, Berufswahlkoordinatorin, Christine Schlosser, Berufscoach
Text: Christine Schlosser/Lars Limbach
Fotos: Lars Limbach

Schulelternbeiratswahl 2020-2021

Donnerstag, 24. September 2020 von Lars Limbach

Angebot der Herbstschule des Landes Rheinland-Pfalz im Kreis Altenkirchen

Dienstag, 22. September 2020 von Lars Limbach

Für Klassenstufen 5-8 vom 12.10. bis 16.10. oder  vom 19.10. bis 23.10.2020 (Herbstferien)

Das Anmeldeverfahren läuft ab sofort bis spätestens 06.10.2020
(weiterlesen…)

Chancen vor Ort – Firmensprechtag (26.09.2020 10:00-14:00Uhr) für die Klassen 9 und 10 in der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden

Dienstag, 15. September 2020 von Lars Limbach

Gerade jetzt: Gut über Berufsfelder und Bildungsgänge informieren – Es geht um deine Zukunft!

(weiterlesen…)

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum