Die Schulgemeinschaft lädt alle herzlich zum 23.SOS-Kinderdörfer-Basar „Ein Haus für Ruanda“ ein!

Montag, 12. November 2018 von Lars Limbach

Dieses Jahr veranstalten wir zum 23. Mal den Basar für ein SOS-Kinderdorf. Seit 1974 setzt sich unsere Schule regelmäßig für diesen guten Zweck ein und hat beim letzten Basar vor zwei Jahren die 300.000 €-Marke an Spenden für SOS überschritten. Weltweit haben die Kinder in den SOS-Kinderdörfern und Hilfszentren den ungebrochenen Spendenwillen der Daadener Bevölkerung und die Energie unserer Schülerinnen und Schüler spüren können.

Die Eltern, haben maßgeblichen Anteil an diesem überwältigenden Ergebnis Jahr für Jahr: Sie wirken mit in der Vorbereitung und an den Klassenständen ihrer Kinder oder sind engagiert im Team des Schulelternbeirats oder des Fördervereins. In diesem Jahr wird das SOS-Kinderdorf und Nothilfezentrum in Kigali, Ruanda (Afrika) unterstützt. Das Zentrum wird für eine größere Zahl aufzunehmender Waisenkinder ausgebaut und soll den Heranwachsenden die Möglichkeit einer soliden Schulbildung eröffnen, damit sie später beruflich auf eigenen Füßen stehen können und die Armut ein Ende hat. Unseren Basarerlös werden wir auch diesmal mit einer Vielzahl attraktiver Angebote erarbeiten und mit den großzügigen Spenden der Geschäftsleute aus dem Daadener Land aufstocken. Am Samstag, den 24.November öffnen sich dann um 10.00 Uhr die Türen! 
(weiterlesen…)

Vereint im Mahnen und Gedenken – Schicksalstag 9. November

Sonntag, 11. November 2018 von Lars Limbach

Spannender Schulbesuchstag der Landtagsabgeordneten am Ort des Geschehens

Die zehnten Klassen der Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden begeben sich gemeinsam mit MdL Michael Wäschenbach (CDU) auf Spurensuche jüdischer Schicksale in Betzdorf und besuchen zusammen mit Schülern der IGS Betzdorf-Kirchen Ausstellung der Daadener AG Geschichte-Friedenserziehung im Haus der Betzdorfer Geschichte.

Seit einigen Jahren werden die Schüler der Daadener Schule am 09.11. vom Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach besucht. Dieser Schicksalstag findet sich, verbunden mit gleich mehreren Jahreszahlen, in allen deutschen Geschichtsbüchern, weshalb die Politiker des Landtages jährlich das Gespräch mit Schülern suchen.

Doch in diesem Jahr wandeln die Daadener auf geschichtlicher Spurensuche in Betzdorf. Sie treffen den Politiker am Betzdorfer Mahnmal, das an die damals in Betzdorf lebenden jüdischen Familien erinnert. 80 Jahre nach der Reichspogromnacht (9./10.11.1938) möchten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10 vor Ort erfahren, welche Peinigung, Ausgrenzung und Demütigung Menschen anderer religiöser Orientierung auch in Betzdorf und Umgebung hinnehmen mussten.
(weiterlesen…)

Der Countdown läuft! Noch 2 Wochen bis zum 23. SOS-Basar in der Hermann-Gmeiner-Schule!

Samstag, 10. November 2018 von Lars Limbach

 

„Nie wieder Krieg!“ – Erlebnisausstellung der AG-Geschichte erfährt in Betzdorf großes Interesse

Donnerstag, 01. November 2018 von Lars Limbach

Schüler bringen Besuchern Schrecken des 1. Weltkriegs und europäischen Friedensgedanken nahe! — EINTRITT FREI!

Viele Besucher fanden bereits an der Eröffnung und am Barbarafest den Weg in die „Erlebnisausstellung 1. Weltkrieg“ im Haus des  BGV-Betzdorf.  Diese wurde von den damaligen und heutigen Schülern der Geschichts-AG der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden aufgebaut. Erleben Sie die Verhältnisse in einem begehbaren Schützengraben, sehen Sie originale Exponate aus der Zeit von 1916, besuchen Sie das Lazarett und die Feldpostabteilung, sehen Sie im Kino den Dokumentarfilm über die Fahrt nach Verdun, erleben Sie den „Weihnachtsfrieden 1914“ in Ton und Bild und lassen Sie uns gemeinsam auf dem nachgebauten Friedhof dem Krieg ins Auge blicken! Schüler und Lehrer der AG begleiten Sie gerne durch die Ausstellung, klären über Fakten auf und erzählen die Geschichten hinter der Geschichte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, spannende Gespräche und gemeinsame Überlegungen für eine bessere Zukunft! Ihre AG-Geschichte der Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden!

ÖFFNUNGSZEITEN
Allerheiligen : 01.11.18 15:00-18:00 Uhr
Samstag : 03.11.18 15:00-18:00 Uhr
Donnerstag : 08.11.18 15:00-18:00 Uhr
Samstag : 10.11.18 15:00-18:00 Uhr
Donnerstag : 15.11.18 15:00-18:00 Uhr
Im „Haus der Betzdorfer Geschichte“
Bismarckstraße 20, 57518 Betzdorf

Ansprechpartner AG-Geschichte Realschule plus Daaden: Simon Imhäuser und Lars Limbach
Kontakt/Termine: 

ag-geschichte-daaden@gmx.de

Ansprechpartner Betzdorfer Geschichtsverein: Heinz Stock
Kontakt:       betzdorf-geschichte@bgev.de

Sondertermine Ausstellung bitte nach Absprache mit Herrn Limbach/Herrn Imhäuser und Herrn Stock

Text: AG-Geschichte
Fotos: Hannes Johne, Lars Limbach
Gruppenfoto: Claudia Geimer RZ, 27.10.18

Wieder ein starkes Team in den Schulelternbeirat gewählt!

Montag, 29. Oktober 2018 von Lars Limbach

Das sind die gewählten Mitglieder des Schulelternbeirats (SEB)
für die beiden kommenden Schuljahre 18/19 und 19/20

 Stefan Haubrich  (8A), Sarah Ströhmer   (8D,9B) , Anke Birk (8B), Natascha Leicher  (7B), Holger Urrigshardt  (8A), Karsten Krüger  (7C), Susann Theis   (5C), Christian Schuster   (7B). Als deren Vertreter (=mögliche Nachrücker) wurden gewählt: Silvia Kiefel  (10B), Matthias Stricker  (6B), Birgit Röhlich  (7B), Daniela Odendahl  (6D), Anja Rosenkranz  (6D), Angelika Luckenbach  (5D), AnnChristin Wuyts  (7C)
Der Schulelternbeirat hat seine Vorsitzenden gewählt:

Schulelternbeirat 1. Vorsitzender  ist Herr Stefan Haubrich

Schulelternbeirat 2. Vorsitzende  ist Frau Sarah Ströhmer

Bitte benutzen Sie als ersten Kontakt zum Schulelternbeirat immer die SEB-Emailadresse: seb@hermann-gmeiner-schule-daaden.de

In den Schulausschuss gewählt wurden: Stefan Haubrich, Natascha Leicher /deren Vertreter sind Anke Birk, Karsten Krüger.
Im Schulbuchausschuss werden die Eltern vertreten durch:  Christian Schuster, Susann Theis, Holger Urrigshardt.

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft in der Schulgemeinschaft mitzuarbeiten!

Text: Schulleitung

Fotos: folgen

 

Geschichts-AG 2014/2016 der Hermann-Gmeiner-Realschule plus zeigt erneut Erlebnisausstellung zum 1. Weltkrieg!

Donnerstag, 25. Oktober 2018 von Lars Limbach

HERZLICHE EINLADUNG ZUR AUSSTELLUNG:

„Habt ein besser Gedächtnis – Verdun – vom Schlachtfeld zur Versöhnung!“

 

Nach 2 Jahren wieder aufgebaut! Ausstellung zum 1. Weltkrieg bereit für die Wiedereröffnung! Simon Gawlik und Nikolai Hering bringen das 2016 gebaute Modell der Schlacht an seinen Platz.

Im Jahr 2016 hatte die AG-Geschichte der Hermann-Gmeiner-Realschule plus eine bemerkenswerte Sonderausstellung zum Thema 1. Weltkrieg mit dem Schwerpunkt Verdun gezeigt. Jetzt erlebt die Ausstellung eine „Neuauflage“ im Haus der Betzdorfer Geschichte“, denn der BGV (Betzdorfer Geschichtsverein) hatte diese bei der Arbeitsgemeinschaft angefragt.
(weiterlesen…)

Einladung zur Bildungsbörse am 27.10.2018

Sonntag, 21. Oktober 2018 von Lars Limbach

Besuchen Sie die Bildungsbörse

am Samstag, 27.10.2018 in der Stadthalle Betzdorf von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
die Schulleitungen der weiterführenden Schulen in der Region Betzdorf, Gebhardshain und Daaden sowie der Förderschule Scheuerfeld laden Sie herzlich zur Bildungsbörse am 27.10.2018 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in die Stadthalle Betzdorf ein. Es werden ausführlich die verschiedenen Schularten und deren Konzepte vorgestellt.
(weiterlesen…)

Firmen kamen am 3. Berufsinformationstag in die Hermann-Gmeiner Schule

Sonntag, 21. Oktober 2018 von Lars Limbach

Was verbirgt sich hinter dem Beruf ? – Firmen vermittelten praxisnah und spannend den Schülern ihre Berufsbilder.

Am Mittwoch, den 17.10.2018 fand bereits zum dritten Mal der Berufsinformationstag an unserer Schule statt. Organisiert wurde der Projekttag von unserem Berufscoach Christine Schlosser und Lehrerin Nadine Krämer (Berufswahlorganisation). Fünf unterschiedliche Unternehmen aus der Region stellten sich den Siebtklässlern vor. Diese hatten zuvor die Möglichkeit sich für einen Betrieb zu entscheiden.

(weiterlesen…)

Betriebsbesichtigungen geben wertvollen Einblick

Samstag, 20. Oktober 2018 von Lars Limbach

Schüler und Lehrer besuchen Betriebe unserer Heimat


Besuch der Schüler/Innen bei der Firma Thomas Magnete mit den WPF-Lehrerinnen: Frau Metz, Frau Krämer und Frau Weller.

Ein fester Bestandteil in der Berufsorientierung der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden sind die Betriebsbesichtigungen in Kleingruppen, die in den letzten Schulbesuchsjahren stattfinden und als Annäherung an das Berufsleben verstanden werden. Ziel ist es, Betriebe aus den drei großen Berufsfeldern Hauswirtschaft und Soziales, Technik und Naturwissenschaften sowie Wirtschaft und Verwaltung anzubieten. In diese Bereiche haben sich die Schüler – je nach Neigung – im achten Schuljahr im Rahmen des Wahlpflichtfachbereichs fest eingewählt und somit im Unterricht erste Erkenntnisse über die Inhalte gewonnen. Organisiert werden die Besuche von Lehrerin Irina Mischenko (Berufswahlorganisation), in Absprache mit den jeweiligen Firmen. Den Betrieben sei an dieser Stelle nochmals für die Möglichkeiten gedankt!
Die Betriebsbesichtigungen ergänzen die bisher gemachten Erfahrungen.
Der große Vorteil von Betriebsbesichtigungen in Kleingruppen liegt darin, dass diese aus jeweils 4 bis max. 12 Schülern und einer begleitenden Lehrkraft bestehen, die sich nach Interessen und Neigungen einwählen können. So ist Raum gegeben für alle Fragen, die die jungen Leute mitbringen. Natürlich steht dabei immer im Zentrum:
*welche Ausbildungsangebote der Betrieb macht,
*wie die entsprechende Bewerbung gestaltet werden sollte und
* welchen Schulabschluss man dafür mitbringen muss.
(weiterlesen…)

Vorschau auf den 23. SOS-Kinderdorfbasar „Ein Haus für Ruanda“ am 24.11.2018 ab 10:00 Uhr!

Dienstag, 16. Oktober 2018 von Lars Limbach

Klasse 6A der Hermann-Gmeiner-Realschule- plus Daaden rührt kräftig die Werbetrommel für den 23. SOS-Basar am 24.11.2018

Kommen Sie also ab 10:00 Uhr mit der ganzen Familie zum Basartag unserer Schule und genießen Sie das vielfältige Programm!

Versuchen Sie Ihr Glück bei Tombola, Losbude und Glücksrad. Tolle Preise winken: vom Flachbildfernseher, über Hoverboard, einem hochwertigen Grill, bis zu vielen schönen kleineren Preisen und Gutscheinen!

Stöbern Sie in wunderschöner Weihnachtsdeko!

Lassen Sie sich verwöhnen von Gegrilltem, Pommes, Blätze, Crepes, Waffeln, Döner und Pizza oder besuchen Sie die Cocktail-Bar.

Ebenso laden Kaffee und Kuchen in unser Cafeteria ein.

Im Filmraum finden ganztägig musikalische Darbietungen unserer Schülerband sowie Tanzdarbietungen und Schwarzlichttheater statt.

Alles wird am Schluss für das SOS-Kinderdorf in Kigali (Ruanda) zusammenfließen. Die Schulgemeinschaft der Hermann-Gmeiner Schule Daaden freut sich auf Ihren Besuch!

Text: Schule

Foto: Hannes Johne

Besucher setzten hörbares Zeichen am internationalen Friedenstag 2018

Samstag, 29. September 2018 von Lars Limbach

Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger läuteten mit Friedensglocke für Frieden-Freiheit-Freundschaft

Freitagabend 21.09.2018 18:00 Uhr
Zum ersten mal erklingt die Friedensglocke unserer Schule am internationalen Friedenstag 2018 Foto:© C.Geimer RZ 24.09.18

Trotz Sturms und vorherigen Starkregens fanden rund 120 Menschen am 21.09.2018 um 17.30 Uhr den Weg zur Hermann-Gmeiner Schule. Grund war die Einladung der AG-Friedenserziehung-Geschichte zum europaweiten Friedensläuten und die Einweihung der eigens für den Friedensgedanken gegossenen Glocke der Schule. Die 16 AG-Teilnehmer um Simon Imhäuser und Lars Limbach hatten die Idee dazu und setzten diese auch zügig um. Innerhalb der letzten drei Wochen wurde die Glocke in der Eifel gegossen, graviert und abgeholt. Den dazugehörigen Glockenstuhl hatte Hausmeister Manfred Gawlik in seiner Freizeit gebaut, so dass die Glocke eine würdevolle Aufhängung erhielt. Als Glockenzier wurde auf der Flanke in Großbuchstaben: „ICH LÄUTE FÜR: FRIEDEN – FREIHEIT- FREUNDSCHAFT“ eingraviert. Ebenso wurde das Gedenkjahr 2018 angebracht, welches z.B. auch an den Anfang und das Ende des 30-jährigen Krieges, 70 Jahre Verkündigung der Allgemeinen Menschenrechte durch die UN und nicht zuletzt 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges erinnern soll. Zu den Ehrengästen gehörten Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider und der Kreisbeigeordnete Günter Knautz.
(weiterlesen…)

Der SWR zu Besuch an der Hermann-Gmeiner Schule Daaden

Samstag, 29. September 2018 von Lars Limbach

Freitagvormittag, 21.09.2018

Gestern, Donnerstag 20.09.18, rief der rheinland-pfälzische Regionalsender SWR in der Hermann-Gmeiner-Realschule plus in Daaden an. Man hatte „Wind“ von der Aktion „Friedensläuten“ und der neuen Glocke aus der Presse bekommen und wollte nun gerne eine kleine Reportage drehen. Nach einem kurzen Vorgespräch wurde dann der Termin auf den Vormittag des Friedensläutens festgelegt. Punkt 8:45 Uhr reiste das Fernsehteam des SWR aus Mainz an und legte auch direkt los, da das Wetter sich immer mehr verschlechterte. Zuerst wurden die Außenaufnahmen mit der gemeinsamen Enthüllung des Friedensbanners aufgezeichnet. Danach hieß es für einige Klassen, mit allen zur Verfügung stehenden Glöckchen und Glockenspielen zu läuten, was das Zeug hält. Natürlich durfte hier auch der Schlag der neuen Friedensglocke nicht fehlen, welcher von Antonia Evers (10A) und Luis Ermert (10B) getätigt wurde.
(weiterlesen…)

Gutes Lernen beginnt beim Frühstück

Samstag, 29. September 2018 von Lars Limbach

Klassen 5 entdeckten gesunde Pausen-Rezepte


Gesund und vor allem: Selbst gemacht!

Beim Frühstück und beim Pausenbrot sollten Kinder mit Begeisterung zugreifen, denn es ist die Grundlage für einen erfolgreichen Schultag. Und damit das Pausenbrot für reißenden Absatz bei unseren Fünftklässlern sorgt, haben Frau Schweizer- Waser und Frau Wiesendahl von der AOK Montabaur fünf gesunde und leckere Pausen-Rezepte für unsere Jüngsten zusammengestellt.
Die Kinder strahlten, als es am Morgen nicht zum Deutschunterricht, sondern in Richtung Schulküche ging. Zunächst durften die Schülerinnen und Schüler im Sinnesparcours entdecken, dass sie Essen mit allen Sinnen wahrnehmen können. Besonders spannend war es, an verschiedenen frischen Kräutern zu riechen, unterschiedliche Apfelsaftschorlen zu probieren und zu vergleichen und zu fühlen, welche Lebensmittel sich in den Fühlkästen verbargen. Konzentriert füllten die Schüler die Fragebögen aus, womit der Übergang zur Theorie spielerisch geschafft wurde.
(weiterlesen…)

Vorbereitungen für´s Friedensläuten

Freitag, 28. September 2018 von Lars Limbach

Letzter Schliff am Friedensbanner

Donnerstag, 20.09.2018


Johanna Popa (10A) hat in Rekordzeit aus vielen, vielen Betttüchern ein 40 Quadratmeter großes Banner genäht.

Nachdem die Glocke am letzten Wochenende sicher aus der Eifel in Daaden gelandet ist, wurde sie heute in den Glockenstuhl eingepasst und erst einmal mit 4 Mann an einem sicheren Ort untergebracht. Es soll ja noch keiner hören, wie die neue Friedensglocke unserer Schule klingt. Aber auch die Vorarbeiten für die „Beflaggung“ unserer Schule laufen auf vollen Touren.
(weiterlesen…)

Hermann-Gmeiner Schule besitzt jetzt eigene Schulglocke

Freitag, 28. September 2018 von Lars Limbach

Geschichts-AG ließ „Friedensglocke“ in der Eifel gießen

Montag 17.09.2018

AG-Friedenserziehung-Geschichte mit „Friedensglocke“ (hinten; v.l.n.r.: Schulleiter Hajo Laubetnthal, Luis Ermert, Hannes Johne, Lukas Reihs, Pia Schgmidt, Lars Limbach, Jonathan Trippler, Simon Imhäuser.  vorne; v.l.n.r.:  Benedikt Schneider, Kira Litau, Antonia Evers, Kassim Al-Nabhan, Jannik Brüning, Jason Aeckersberg (es fehlen: Tabea Enns, Noah Amesreiter und Verena Hahn). Foto:© C. Geimer RZ 18.09.18

Endlich ist es soweit: Die neue Schulglocke kann der Öffentlichkeit präsentiert werden. Stolz stehen die Teilnehmer der AG-Geschichte hinter der von ihnen entworfenen Glocke aus poliertem Messing. Sie misst ganze 30 Zentimeter im Durchmesser und ist 22 kg schwer. Die Idee dazu hatten die Schülerinnen und Schüler, als ihnen der Aufruf der Evangelischen Kirche in Hessen Nassau zum „Internationalen Friedensläuten“ für den 21.09.2018 auffiel. Schnell war entschieden: „Wir lassen für unsere Schule eine eigene Glocke gießen, als Zeichen für: FRIEDEN-FREIHEIT-FREUNDSCHAFT“. Man recherchierte und fand in der Eifel die Firma Mark-Maas, die eine der letzten Glockengießereien in Deutschland ist. Hier holten die AG-Leiter Simon Imhäuser und Lars Limbach ein Angebot ein. Als dann Schulleiter HaJo Laubenthal auch noch „grünes Licht“ gab, konnte die Glocke bestellt werden. Sie wurde noch am selben Tag (03.09.2018) in Brockscheid gegossen und am 15.09.2018, von Horst Letsch graviert.
(weiterlesen…)

Neue Schulglocke läutet erstmals am 21.09.18 zum Weltfriedenstag

Mittwoch, 26. September 2018 von Lars Limbach

Plakat: Antonia Evers u. Kira Litau

Sollte es Regen geben, findet die Veranstaltung in der Pausenhalle auf dem Schulhof statt.

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum