AG-Friedenserziehung-Geschichte zu Gast bei griechischem Dokumentarfilm „Blumen welken früh-Kakopetros 28. August 1944“

„Blumen welken früh – Kakopetros 28. August 1944“ der griechischen Filmemacher: Vicky Arvelaki und Matthaios Frantzeskakis – 23.01.2020

Am 23.01.2020 war unsere Arbeitsgemeinschaft zu Gast im CinéMayence im Institut français in Mainz. Dazu eingeladen hatte uns persönlich Frau Bettina Münch-Rosenthal (ADD Rheinland-Pfalz) und Uwe Bader (Landeszentrale für politische Bildung) die Film und Regisseure, Vicky Arvelaki und Matthaios Frantzeskakis, auf einer Studienreise in Chania (Kreta) kennengelernt hatten. Die Dokumentation sollte so viele Schüler wie möglich erreichen. Die erstmals in Deutschland gezeigte Dokumention handelt von den Verbrechen der Wehrmacht an der Bevölkerung im Dorf Kakopetros (Kreta) 1944 und die Auswirkungen bei den Überlebenden bis heute. Danach hatten die SchülerInnen die Möglichkeit mit Vicky Arvelaki über ihr bewegendes Filmwerk ins Gespräch zu kommen. Im Interview wurden die Gefühle unserer Gruppe in Bild und Ton festgehalten. Danach wurde der Regisseurin für Ihren Einsatz  für Gedenk- und Gedächtnisarbeit von uns die „kleine Schwester“ unserer Friedensglocke überreicht. Diese wird Vicky Arvelaki mit nach Griechenland /Kreta nehmen. Wir danken für die Einladung, die bewegenden Eindrücke und vor allem die herzliche Begegnung.

Foto/Text: Lars Limbach

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 22:21 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Aktuell abgelegt.

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum