Buchvorstellungen

<<<

Buchvorstellung

Die Schule der magischen Tiere   Band 1 (Lektüre Klassenstufe 5)

von Margit Auer

  • Taschenbuch
  • Verlag Carlsen
  • 208 Seiten
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahre
  • Erscheinungsdatum: Juli 2015
  • ISBN: 978-3-551-31400-0
  • Illustratoren: Nina Dulleck

Wünschst Du Dir auch manchmal ein magisches Tier? Einen treuen Begleiter, den nur Du verstehen kannst? Welches magische Tier würde Mr Morrison Dir wohl mitbringen?

Ida ist neu in der Klasse und bekommt das schnell zu spüren. Nicht nur die vielen neuen Gesichter, die Ida sich merken muss, machen ihr zu schaffen, auch ihr neuer Spitzname ärgert sie: Tante Elfriede! Den hat Helene, die Klassenzicke, ihr verpasst.

Zum Glück ist die fröhliche Lehrerin Miss Cornfield, die aus Schottland kommt und ein bisschen verrückt aussieht, auch neu. Obwohl sie die Kinder noch nie gesehen hat, kennt sie jeden in der Klasse mit Namen. Seltsam… Und dann taucht auch noch der Inhaber der magischen Zoohandlung Mr Mortimer Morrison auf, und kündigt an, dass zwei Kinder aus der Klasse bald ein magisches Tier erhalten würden, das einem aus der Patsche hilft und für immer bleibt.

Alle sind aufgeregt. Natürlich möchte jeder so ein magisches Tier bekommen!

Auch der verträumte Benni hätte gern ein Tier an seiner Seite! Am liebsten ein Raubtier, dann würden ihn die anderen endlich einmal ernst nehmen…

Und tatsächlich! Ida und Benni sind die Ersten, die ein magisches Tier erhalten; Idas neuer Begleiter ist der Fuchs Rabbat, Benni bekommt die Schildkröte Henrietta. Die ist zwar kein Raubtier, passt aber viel besser zu Benni.

Gemeinsam erleben sie die ersten Abenteuer: Ein Sportwettbewerb, ein Diebstahl, ein verlorener Zettel mit peinlichen Liebesgeständnissen und eine ekelige Stinkbomben-Anschlagserie sorgen für jede Menge Aufregung…

Abbildung und Text: www.carlsen.de

 

 

Gretha auf der Treppe  ( Lektüre Klassenstufe 6 )

25646711z

Hanna Jansen

  • Carlsen Taschenbücher Bd.845
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 239
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • 2009
  • Illustr. v. Barbara Korthues. 187 mm

Spiderman in der Salatschüssel – warmherzig, witzig und voller Gefühl! — Dicke Luft bei Familie Engel: Die Zwillinge Lump und Jule sind empört, denn ein Au-Pair-Mädchen aus Kolumbien soll ab sofort auf sie aufpassen. Dabei sind sie doch wirklich groß genug, um ohne Babysitter klarzukommen! Und das alles nur, weil ihre Mutter endlich wieder arbeiten will und ihr Vater dauernd unterwegs ist – als Journalist, immer irgendwo auf der Welt. Mit einer völlig Fremden unter einem Dach, wie soll das gehen? Doch trotz aller Bedenken schließen die beiden Gretha dann sehr schnell in ihr Herz. Denn Gretha ist nicht nur einfach umwerfend, sie hat auch eine Ungeheuerlichkeit im Gepäck, die Riesenspinne „Spiderman“, und abends sitzt sie manchmal auf der Treppe und erzählt ganz wunderbare Geschichten aus ihrer Heimat – von einer ganz anderen Welt. Und dann verschwinden auch die Sorgen um den Vater, dessen Recherchen diesmal mehr als gefährlich sind und der sich tagelang nicht bei der Familie meldet.

„Was für ein vergnüglich zu lesendes und gleichzeitig ernsthaftes Buch!“, Süddeutsche Zeitung

Gretha auf der Treppe      Einfach lesen

28250314z

Hanna Jansen

Niveau 1. Ein Leseprojekt nach dem Roman von Hanna Jansen.

Arbeitsbuch mit Lösungen

  • Einfach lesen!
  • Verlag: Cornelsen
  • Best.Nr. des Verlages: 603505
  • Seitenzahl: 95
  • 2010

Lesehefte für den Förderunterricht

Altersangemessene Ganzschriften sind häufig zu umfangreich und zu schwierig für leseschwächere Schüler/innen.

Die Reihe einfach lesen! präsentiert gekürzte und vereinfachte Jugendbücher.

Jedes Kapitel wird mit einer textentlastenden Illustration eröffnet und schließt mit Aufgaben und Übungen, die das Textverständnis sichern. Es werden sowohl inhaltliche als auch sprachliche Aspekte thematisiert. Lückentexte, Bilder- und Wörterrätsel, problemorientierte Fragestellungen, Malaufgaben und andere spielerische Übungen unterstützen lebendigen Leseförderunterricht.

Ein Lösungsheft liegt jeweils bei.

Alle Fotos und Texte: buecher.de

 

 

Das fliegende Klassenzimmer   ( Lektüre Klassenstufe 6 )

00308518z

Foto: http://www.buecher.de

 

Erich Kästner selbst zählte seine klassische Internatsgeschichte um eine Handvoll frecher Lausbuben Das fliegende Klassenzimmer zu seinem besten Kinderbuch.

Die Kämpfe und Keilereien zwischen Gymnasiasten und Realschülern haben sich wohl seither nicht wesentlich verändert und auch die Jungs sind bis heute dieselben geblieben: Matthias, der ständig eine Semmel in der Hand hat, um das ewige Knurren im Magen zu besänftigen oder Johnny, der dauernd mit Sehen und Hören beschäftigt ist und nur manchmal an seine Eltern denkt, die ihn nicht mehr bei sich haben wollen. Uli ist der Kleinste, der vor Angst immer gleich wegläuft und mit einem gefährlichen Fallschirmsprung sich und den anderen seinen Mut beweisen will.

Nur die Erwachsenen, wie der Hauslehrer Dr. Bökh und sein Freund, der Nichtraucher, vermutlich einer der ersten Aussteiger in der deutschen Kinderliteratur, die haben heute leider oft nicht mehr so viel Geduld, den Kindern zuzuhören, wenn sie von ihren Sorgen und Nöten erzählen. Die Zeit, ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, fehlt den meisten völlig. (Übrigens wurde Dr. Bökh in der Verfilmung von 1954 hervorragend von Joachim Fuchsberger gespielt.)

Wen wundert´s, daß sich Kinder für ihr Leben gern von Erich Kästner in seine abenteuerliche Schulwelt entführen lassen, die zwar ganz bestimmt nicht heil ist, aber in der es eine Menge Wärme und Verständnis für die großen und kleinen Probleme gibt.

„Wie kann ein erwachsener Mensch seine Jugend so vollkommen vergessen, daß er eines Tages überhaupt nicht mehr weiß, wie traurig und unglücklich Kinder zuweilen sein können.“ Doch es wäre nicht Erich Kästner, wenn er ein paar Seiten später nicht warnte: „Ihr sollt hart im Nehmen werden, wie Boxer das nennen. Ihr sollt lernen, Schläge einzustecken und zu verdauen. Sonst seid ihr bei der ersten Ohrfeige, die euch das Leben versetzt, groggy. Denn das Leben hat eine verteufelt große Handschuhnummer, Herrschaften!“

Diese Zeilen erhalten ein ganz besonderes Gewicht, wenn man bedenkt, daß sie erstmals 1933 veröffentlicht wurden, im Jahre Hitlers Machtergreifung. Die kommende Ära der Nationalsozialisten wurde für einen Individualisten wie Kästner, der, obwohl er Schreibverbot hatte, in Deutschland blieb, eine dunkle Zeit. –Manuela Haselberger

Der Verlag über das Buch

»Erich Kästner weiß einfach, wie man Kinderbücher schreibt! Das Schöne ist, sie gefallen nicht nur den Kindern, sondern auch den Erwachsenen, die sie ihnen vorlesen.« Amazon.de

»Kästner ist ein Meister der Spannung. Seither ist es wohl niemandem mehr gelungen, Kindern die Gegenwart, in der sie leben, so kritisch und versöhnlich gleichermaßen vor Augen zu führen.« ORF, Wien

»Das Fliegende Klassenzimmer ist eben ein Buch für alle.« Die Zeit

Text: www.amazon.de

 

Das fliegende Klassenzimmer – Einfach lesen

9783464602027_COVER2D_4C_B300

Leseprojekte Leseförderung Niveau 1

Für Lesefotgeschrittene nach dem Roman von Erich Kästner

Arbeitsbuch mit Lösungen

Leseerfolg für Leseungeübte

Konzept einfach lesen!

Lesehefte für den Förderunterricht

Altersangemessene Ganzschriften sind häufig zu umfangreich und zu schwierig für leseschwächere Schüler/innen.
Die Reihe einfach lesen! präsentiert gekürzte und vereinfachte Jugendbücher.

Jedes Kapitel wird mit einer textentlastenden Illustration eröffnet und schließt mit Aufgaben und Übungen, die das Textverständnis sichern. Es werden sowohl inhaltliche als auch sprachliche Aspekte thematisiert. Lückentexte, Bilder- und Wörterrätsel, problemorientierte Fragestellungen, Malaufgaben und andere spielerische Übungen unterstützen lebendigen Leseförderunterricht.

Ein Lösungsheft liegt jeweils bei.

Um die Auswahl der passenden Lektüre zu erleichtern, sind die Lesehefte entsprechend dem Lesealter und Leistungsvermögen vier Niveaus zugeordnet:

  • Leseeinsteiger: Klasse 2 bis 3
  • Lesefortgeschrittene

Niveau 1: Klasse 3 bis 6
Niveau 2: Klasse 7/8
Niveau 3: Klasse 8 bis 10

Foto und Text: Cornelsen Verlag, Berlin

 

 

 

Edelweißpiraten   (aktuelle Lektüre der Berufsreifeklassen 9 )

edelweißpiraten

Ein Zufall führt zur Freundschaft zwischen Josef Gerlach, einem Überlebenden des Zweiten Weltkrieges, und Daniel, 16. Als der alte Herr ihm sein Tagebuch überlässt, taucht Daniel in eine dramatische Geschichte ein. Josef schildert, wie er mit 14 Jahren die Hitlerjugend verlässt, um sich den Edelweißpiraten anzuschließen. Einer Clique, deren Markenzeichen lange Haare und lässige Klamotten sind.

Bald müssen die Freunde jedoch erkennen, dass ihr Lebensstil von den Nazis nicht geduldet wird. Als die Lage und der Druck immer schlimmer werden, planen sie gefährliche Aktionen und beginnen zu kämpfen – für sich selbst und für die Freiheit.

Über den Autor

Dirk Reinhardt wurde am 19. Mai 1963 in Bergneustadt geboren und ist ein deutscher Historiker und Kinder- und Jugendbuchautor. Dirk Reinhardt wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Gummersbach auf. Nach dem Abitur studierte er ab 1983 an der Universität Münster zunächst Germanistik, brach dies jedoch ab und schloss 1991 sein Studium mit einer Promotion in Geschichtswissenschaft ab. Bis 1994 blieb er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster. Danach arbeitete er als freier Journalist und Texter vor allem in den Bereichen Sozial- und Kulturmarketing. Seit 2012 ist er ganz als freier Schriftsteller tätig. Im August 2009 erschien Reinhardts erstes Kinder- und Jugendbuch „Anastasia Cruz: Die Höhlen von Aztlán“, im August 2010 die Fortsetzung „Anastasia Cruz: Die Bücher des Thot“. 2012 veröffentlichte er den Jugendroman „Edelweißpiraten“, in dem es um eine Gruppe junger Widerstandskämpfer in der Nazi-Zeit geht, und der inzwischen auch als Theaterstück aufgeführt wird. In seinem 2015 erschienen Jugendroman „Train Kids“, für den er selbst vor Ort recherchierte, befasst sich Dirk Reinhardt mit der Situation von jugendlichen Migranten, die mit Güterzügen in Mexiko unterwegs sind. Ergänzend zu seinen Jugendromanen stellt Dirk Reinhardt Unterrichtsmaterialien zusammen. Dirk Reinhardt lebt mit seiner Lebensgefährtin und ihrem Sohn in Münster.

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Klett Sprachen (1. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3126667074
  • ISBN-13: 978-3126667074
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1 x 19,7 cm

Foto und Inhaltsbeschreibung: Klett-Verlag

Text über den Autor: Amazon

 

 

Krieg   Stell dir vor, er wäre hier

Coverbild Krieg von Janne Teller, ISBN-978-3-423-62557-9

Janne Teller, Helle Vibeke Jensen

Krieg        Stell dir vor, er wäre hier

Ein interessantes Gedankenexperiment

Stell dir vor, es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Faschistische Diktaturen sind an der Macht. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Junge aus Deutschland. In einem ägyptischen Flüchtlingslager versucht er mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil seine Familie keine Aufenthaltsgenehmigung hat, kann er nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Er fühlt sich als Mensch dritter Klasse, erfährt Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit. Jeden Tag sehnt er sich zurück nach seinem Zuhause. Doch wo ist das?

 

Leserstimmen

»Dieses Buch beinhaltet alles, was gerade zu aktuellen Geschehnissen angesprochen werden sollte. Man wird in die Rolle des 14-jährigen Jungen gesetzt, dessen Familie im Kriegsgebiet Deutschland lebt/leben muss. Man flüchtet nach Ägypten, hofft auf Asyl, hört andauernd Vorurteile, spricht die Sprache des Landes nicht usw. Ich konnte mich sehr gut in die Lage hinein versetzen und ich bin froh, dass ich Krieg nicht beschreiben kann. Allein die Vorstellung, schmerzlichst alles zurücklassen zu müssen, jeden Tag mit der Angst vor dem Tod kämpfen zu müssen, ist schrecklich! Wenn man zumindest ein bisschen Empathie besitzt, versteht man die Flüchtigen, die zur Zeit auch in unserem Land Schutz suchen, sehr gut. Alles in allem ist es erschreckend, wie nah dieses Buch an der Realität geschrieben ist und wie die Fluchtsituation einem deutlich vor Augen geführt wird. Ein Buch, welches jedem Leser sehr zu empfeheln ist!«

Elyssa Dammfels, Januar 2016

 

Janne Teller/Helle Vibeke Jensen

Krieg            dtv Reihe Hanser

Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler

64 Seiten    Ab 12      ISBN 978-3-423-62557-9

EUR 5,00 € [D]  8. Auflage 2016

 

Autoreninfo

Janne Teller, 1964 in Kopenhagen geboren, arbeitete als Konfliktberaterin der EU und UNO in aller Welt, besonders in Afrika, bevor sie sich 1995 ganz dem Schreiben widmete. Heute lebt sie in New York und Berlin. Für ihr literarisches Schaffen wurde die Autorin vielfach ausgezeichnet. In ihrem Werk, das neben Romanen für Erwachsene auch Essays, Kurzgeschichten und Jugendbücher umfasst, kreist sie stets um die großen Fragen im Leben und löst mit gesellschaftskritischen Themen nicht selten stürmische Debatten aus. Janne Tellers Literatur ist in 25 Sprachen übersetzt.

(Alle Angaben und Abbildungen: www.dtv.de)

 

Die Lunte brennt  (Aktuelle Lektüre der Klasse 8 Grundkurs)

20160523_153454

 

Inhaltsangabe

zu „Die Lunte brennt“ von Tuula Kallioniemi

Die Lunte brennt – und das nicht nur auf der Freizeit, die nach ein paar unschönen Zwischenfällen einfach abgebrochen wurde. Jetzt wollen Elisa und ihre Freunde erst einmal richtig einen draufmachen: Alkohol bis zum Abwinken, Abtanzen ohne Ende, Null Erwachsene und für Nina endlich die Möglichkeit, mit Mirko zu schlafen? Doch dann läuft alles anders als geplant …

Meinung

Der Jugendroman wirkt sehr authentisch. Es wird aus wechselnden Perspektiven von einem Wochenende einer Clique erzählt. Diese haben sich, nach dem Abbruch einer Konfirmandenfreizeit, im Ferienhaus eines Elternpaares getroffen um so richtig „abzufeiern“. Alkohol, Sex, Feiern bis zur Alkoholvergiftung! Am Ende steht für alle Beteiligten die Frage:
„Ist das die Erfüllung?“
R
aue, aber jugendliche Sprache.Gibt Anregung zum Nachdenken.

Biografie

Tuula Kallioniemi, Jahrgang 1951, ist eine der produktivsten und renommiertesten finnischen Autorinnen. Seit 1978 hat sie viele Kinder- und Jugendbücher geschrieben, für die sie zahlreiche Preise erhielt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, ihren drei Söhnen und einem großen Hund auf dem Land.

Erscheinungsdatum Erstausgabe :23.11.2002

  • Aktuelle Ausgabe : 31.08.2011
  • Verlag : Carlsen
  • ISBN: 9783551311368
  • Flexibler Einband 140 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

 

 

 

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum