„Kulinarische Weltreise der Muffins“ – Projekt: Hauswirtschaft und Sozialwesen

Recherchieren, kalkulieren und nachbacken – lebendiger HuS-Unterricht im Lockdown

Im Rahmen des klassenstufenübergreifenden (Klassen 7-10) Projekts: „Kulinarische Weltreise der Muffins“ recherchierten die Schülerinnen und Schüler im Fach Hauswirtschaft und Sozialwesen zunächst zur Herkunft der Muffins. Parallel sammelten sie auch die einzelnen Rezeptideen und gingen nach einer Kostenkalkulation (Klasse 9/10) einkaufen. Anschließend backten die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Muffinvariationen selbstständig nach. Dabei wendeten sie ihr gelerntes Wissen aus dem Hauswirtschaftsunterricht praktisch an . Mit diesem Projekt wurden die Kompetenzen der Nahrungszubereitung aus dem Bereich HuS angebahnt. Dabei wurden auch die Unterrichtsprinzipien der Ökonomischen- und Informatischen Bildung geschult bzw. eingebunden.
Das Muffin-Projekt brachte wunderbare Ergebnisse zum Vorschein.
Eine Auswahl kann hier bestaunt werden und  die >>> Backrezepte stehen hier  zur Verfügung. So sieht lebendiger „Fernunterricht“ im Lockdown aus. Initiiert und begleitet wurde das Projekt von HuS-Lehrerin Nicole Kiss (Jahrgänge 7-10)

Die Schulgemeinschaft freut sich über „das große Backen“ und dankt für die tollen Ideen.

Text: Nicole Kiss (HuS-Lehrerin)
Fotos: Schülerinnen und Schüler Klasse 7-10

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 12. Februar 2021 um 14:50 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Aktuell abgelegt.

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum