Notbetreuung während der Schulschließung aufgrund Corona – in den Osterferien 2020 (Stand 05.04.20)

Bedarfsabfrage zur Teilnahme an der Notbetreuung während der Schulschließung aufgrund Corona – in den Osterferien 2020

Die Einstellung des Schulbetriebs darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Diese sind z. B. Angehörige von Gesundheits und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung. Dieser Katalog ist nicht abschließend. Für die Versorgung der Bevölkerung wichtig sind auch andere Berufsgruppen, zum Beispiel Angestellte in der Lebensmittelbranche, Landwirte oder Erntehelfer, Mitarbeiter von Banken und Sparkassen oder bei Medienunternehmen. (…) Ebenso die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden (Härtefälle). (gem. 3. CoBeLVO) Andere Eltern, die sonst keine andere Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen, wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen. Deshalb wird es in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls also auch in den Osterferien (bis auf die Feiertage: Karfreitag und Ostermontag) ein Not-Betreuungsangebot geben. Falls Sie zu der genannten Personengruppe gehören, ist es möglich, Ihr Kind in die Not-Betreuungsgruppe aufzunehmen. Um eine Einhaltung der zur Zeit gültigen Hygienevorschriften zu gewährleisten, müssen wir die Betreuung im Voraus planen (2er-Gruppen, Abstände, versetzte Pausen,…)
–>Anmeldung Kontaktformular
Wir benötigen daher Ihre Anmeldung:
• per Kontaktformular an die  E-Mail: hajo@hermann-gmeiner-schule-daaden.de
ob Sie die Notfallbetreuung wahrnehmen wollen. Im Notfall spätestens einen Tag vor der Inanspruchnahme über die genannte E-Mail-Adresse.
Bitte füllen Sie dazu auch die auf dem unten angehängten Formular benötigten Angaben aus und lassen uns den Bogen schnellstmöglich zukommen.
Allgemein gilt:
– berücksichtigen die Zeiten der jeweiligen Busverbindungen
– sollten keine Busverbindungen mehr bestehen, müssen Sie ihr Kind selbst befördern
– WICHTIG: Die aktuell zur Verfügung stehende Notbetreuung wird solange vorgehalten, bis von zuständigen Stellen weitergehende Entscheidungen zum Schulbesuch getroffen werden.

Mit freundlichen Grüßen,
gez. HaJo Laubenthal, Schulleiter

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 05. April 2020 um 21:55 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Aktuell abgelegt.

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum