Schüler der Hermann-Gmeiner-Schule für Mediation und gegen Mobbing

Daadener Schüler setzen sich für ein friedliches Miteinander ein

Auch in diesem Jahr nahmen unter der Leitung der Lehrerinnen Pia Gliwa und Kerstin Tute insgesamt 20 Schüler/innen der Klassen 8 der Hermann-Gmeiner-Realschule plus aus Daaden an einem Seminar mit dem Thema „Aktive Bürgergesellschaft – unsere Demokratie: Streitschlichterausbildung für Schulen in RLP“ teil. In diesem Jahr konzentrierten sich die Schülerinnen und Schüler vom 06.05.–08.05.2019  auf den Schwerpunkt: Mobbing erkennen/ bekämpfen und Mediationsgespräche führen. Der luxemburgische Diplom Psychologe und Mediationstrainer Georges P. M. Wagner machte zu Beginn einige Übungen und Spiele zur Teambildung. Dabei mussten sie sich unter anderem gegenseitig interviewen und einen Steckbrief erstellen. Anschließend fanden Workshops zum Thema Gewalt und Mobbing statt.

Es wurde ein „Mobbing – ABC“ erstellt, bei dem die Begriffe Gewaltarten und Gefühlen zugeordnet wurden. Den Schülern wurden die Beteiligten einer Mobbingsituation vor Augen geführt, die aus Täter, Opfer, Mitläufer und „Wegschauer“ besteht. Daran anschließend wurden Mediations-gespräche in Form von Rollenspielen geübt. Wobei die Schüler feststellten, dass es wichtig ist, genau zuzuhören und auf Gefühle, die oftmals unter der Oberfläche liegen, zu achten. Auch an besonderen Sprach- und Fragetechniken wurde gearbeitet. Das Training lebte durch die offene und lebendige Art von Herrn Wagner, der es verstand, die Schüler mit Freude an ein ernstes und manchmal belastendes Thema heranzuführen. Die Unterkunft, Verpflegung und professionelle Unterstützung im Europa-Haus Marienberg fanden bei allen Teilnehmern großen Anklang.
Ein herzliches Dankeschön gilt den Sponsoren dieser Aktion: die KSK-Altenkirchen, Förderverein der Schule und der Schule selbst. Finanzielle Unterstützung erhielt die Daadener Gruppe durch das Ministerium des Innern und für Sport und Infrastruktur, Leitstelle „Kriminalprävention“ und des Europa-Hauses Bad Marienberg. Die erworbenen Kenntnisse können im Anschluss des Seminars in der Streitschlichter AG angewendet werden. Die ausgebildeten Streitschlichter setzen sich für gegenseitigen Respekt und ein friedvolles Miteinander im Schulalltag ein.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei den künftigen Streitschlichtern für ihre Bereitschaft, Frau Gliwa und Frau Tute für ihren langjährigen Einsatz im Bereich dieser AG, beim Europahaus, sowie Herrn Wagner und allen Unterstützern.

Text/Fotos: Pia Gliwa und Kerstin Tute

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 19:20 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Aktuell abgelegt.

Inhalt

Infos

Suche in Infos


Archiv

Powered by

  webdesign-sauer.de
 

  © by Hermann Gmeiner Schule Daaden  -  Impressum